home

Aktuelles

Schau nicht weg! Aktion zum Intern. Tag gegen Gewalt an Frauen, 25.11.2019

25. November 2019, 13:30-15:00, Minoritenplatz, 1010 Wien
Um 13:30 Uhr zeigt One Billion Rising Austria eine Kurzversion von der künstlerischen Intervention STAND-IN for OBRA aus dem Jahr 2018. Im Anschluss werden Betroffene und Vertreter_innen verschiedener Opferschutzeinrichtungen sprechen.
NEU: Zum Abschluss tanzen wir Break the Chain!
Schau nicht weg!
Für 1 von 5 Frauen ist das Zuhause der gefährlichste Ort

Heuer wurden bereits 18 Frauen ermordet. In anderen Worten: Fast jede zweite Woche tötet ein Mann eine Frau. Diese Morde sind Ausdruck eines grundlegenden Problems männlicher Gewalt gegen Frauen.
Weiterlesen hier!

Zu beachten sind auch viele andere Aktionen am 25.11.2019 in ganz Österreich!
zum Beispiel: 25.11.2019 17 Uhr:
Schweigemarsch in Mistelbach

 

Videodreh / Trailer mit DanceAbility in Kooperation mit OBRA für OBR-Vienna 2020 am 14. 2. 2020.

Montag, 25. 11. 2019, 18:00,
Albert-Schweitzer-Haus, Schwarzspanierstraße 13, 4. Stock, „Kapelle“

Videodreh / Trailer mit DanceAbility in Kooperation mit OBRA für OBR-Vienna 2020 am 14. 2. 2020.

Nach der wunderschönen Kooperation mit DanceAbility für OBR-Vienna 2019 und dem 8. März 2019, dem Weltfrauen*tag geht nun mit einem neuen Projekt weiter.
Diese Arbeit ist uns sehr wichtig, weil Frauen* mit Behinderung 4x so stark der Gewalt ausgesetzt sind.

Alle sind willkommen – auch wenn ihr bei keiner Probe dabei wart, kein Problem!

DRESSCODE: Ganz SCHWARZ + OBRA oder DanceAbility T-Shirt (für den Schlussteil) + Schuhe, worin ihr tanzen könnt – NICHT barfuss!

 

Statt Korruption: Mehr Geld für echten Gewaltschutz!

26. 11. 2019, 9:00, am Josefsplatz, 1010 Wien

Erst kürzlich haben wir erfahren, dass es am 26.11. eine Sondersitzung im Parlament zum Thema CASAG geben wird. Wir möchten diese Gelegenheit nützen und werden um 09:00 Uhr am Josefsplatz (Ausweichquartier des Parlaments) sein. Es wird sicherlich anlässlich der Sondersitzung großes Medieninteresse geben; das möchten wir nutzen, um unsere politischen Forderungen zu untermauern: „Statt Korruption: Mehr Geld für echten Gewaltschutz!“

Event auf facebook

 

Österreichischer Frauenring: Frauenpolitische Forderungen an die nächste Bundesregierung in Österreich

Für den Österreichischen Frauenring stehen die ökonomische Unabhängigkeit, die soziale Absiche- rung als auch die körperliche Selbstbestimmung von Frauen im Vordergrund für ein freies und un- abhängiges Leben. Das ermöglicht ihnen, sich aus Gewaltbeziehungen zu befreien und für sich und ihre Kinder ein existenzsicherndes Leben zu ermöglichen.

Weiterlesen bitte hier im folgenden pdf:Frauenpolitische_Forderungen_Osterreichischer_Frauenring

 

25. 11. – Internationaler Widerstandstag gegen Gewalt an Frauen

Komm/t zur Frauendemo
Mo. 25.11., 16.30h
für Frauen, Lesben, Migrantinnen
Treffpunkt: Broda-Platz (Westbhf.)
mit Liedern, Musik und Redebeträgen und Demo bis zum Platz der Menschenrechte

gegen Frauenmorde
gegen Vergewaltigungen
gegen Kriminalisierung von Abtreibung
gegen jede Form sexistischer und rassistischer Gewalt
gegen Gewalt an Frauen durch Staat, Polizei und Militär
gegen imperialistische Kriege, Kapitalismus und Patriarchat

 

NiUnaMenos/Austria: Tagung gegen Gewalt an Frauen

NiUnaMenos/Austria lädt Sie zu einem multidisziplinären Tag mit verschiedenen feministischen Kollektiven und künstlerische Beiträge ein, um Erfahrungen über geschlechtsspezifische Gewalt und patriarchalische Gewalt auszutauschen und über diese Thematik zu reflektieren um es sichtbar zu machen, und zwar in einem gemischten, der Gemeinschaft offen stehenden Treffen.

 

Solidarität mit den FZ-Frauen

Wir solidarisieren uns mit dem Frauenzentrum wie auch mit dem WUK, die offensichtlich beide durch die Wiener Stadtregierung gefährdet sind!
Solidaritätsaufruf des Frauenzentrums!
Bitte die Datei herunterladen und Solidaritätsmails schicken!
Und was ist mit dem Theater brut im Künstlerhaus?

 

Women Defend Rojava: Letter to friends and supporters

pdf zum Download: 2019-11-01- Liebe Frauen der Welt die für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit kämpfen, liebe Freundinnen im Kampf gegen den Faschismus und das Patriarchat, anlässlich des Internationalen Tages für den Widerstand Rojavas

 

Feministische Klimakonferenz: 22. November 2019

Ort: VHS Favoriten, Arthaberplatz 18, 1100 Wien
am 22. November 2019 von 13:00 – 22:00 Uhr
Mehr Infos hier: www.gbw.at

 

Ungleichheit und Klimawandel

„WIDE im Diskurs“ & Brunch*
Feministischer Blick auf Maßnahmen zur Bekämpfung der Klimakrise
Mit: Mariama Williams, South Centre (Genf)

Samstag, 23. November 2019, 12.00 – 14.00 Uhr
Ort: WIDE, 1050 Wien, Margaretenstr. 166/2. Stock

Bitte unbedingt um Anmeldung bis 20.11.: office@wide-netzwerk.at

 

Fragen an die Parteien vor den Nationalratswahlen 2019

Die Plattform 20000frauen möchte der zu 52% weiblichen Bevölkerung einen Überblick über die zu erwartende Frauenpolitik der zur Nationalratswahl antretenden Parteien geben. Daher haben wir einen Fragebogen ausgeschickt, in dem wir um Beantwortung folgender Fragen bitten … weiterlesen bitte hier!
oder gleich zum pdf mit allen Antworten!

 

Rückkehrzentren schließen! Menschenunwürdige Zustände in den „Rückkehrzentren“ Bürglkopf/ Fieberbrunn und Schwechat beenden!

Die Plattform 20000frauen unterstützen den Appell an die Bundesregierung, die österreichische Öffentlichkeit
​und die Zivilgesellschaft, menschenunwürdige Zustände in den „Rückkehrzentren“ Bürglkopf/ Fieberbrunn und Schwechat zu beenden und die Einrichtungen jetzt zu schließen!
www.rueckkehrzentrenschliessen.org
Bitte verbreitet den Link und unterzeichnet den Appell!

 

OMAS on aIR

Seit ein paar Monaten gibt es in Salzburg die OMAS on AIR.
(radiofabrik.at – OMAS on AIR)
Sendungen zum Nachhören findet Ihr hiewr und im Archiv der freien Radios unter https://cba.fro.at/series/omas-on-air
Wir wünschen Hörgenuss!

 

Volksbegehren

Derzeit können für ein Volksbegehren gegen die Abschaffung der Notstandshilfe Unterstützungserklärungen abgegeben werden:

Artikel dazu auf KPÖ-Webseite!.

Bundesministerium für Inneres: alle Volksbegehren

 

3. fem! Lehrgang in Winterthur

Der neue Lehrgang beginnt am Samstag 07.12.2019 und dauert bis zum 05.12.2020. Er kann nur als gesamtes Lernangebot belegt werden. Diese Form schafft Verbindlichkeit unter ganz unterschiedlichen Frauen und öffnet einen Wissens-, Denk- und Sprachraum für alle Teilnehmer*innen. Mit ausgesuchten Dozentinnen werden sechs Themen aus feministischer Sicht er- und bearbeitet. In Lerngruppen wird das erworbene Wissen vertieft und in die eigene Lebenssituation eingebracht. Eine Lernreise nach Wien erweitert den Blick auf neue Gestaltungsmöglichkeiten in die Zukunft.

Details und Anmeldung zum neuen Lehrgang sowie zu den Infoveranstaltungen siehe Anhang. Weitere Infos
Webseite der feministischen Fakultät
Übersicht Lehrgang hier!

 

#keinenmilimeter

Es geht um alles. Um die Angriffe der GegnerInnen des straffreien Schwangerschaftsabruchs: Hier unterschreiben! Dazu die Stellungnahme unserer Pro Choice- Aktivistinnen

 

Housing for all – eine europäische Bürgerinnen-initiative JETZT unterschreiben!

Die Plattform 20000frauen unterstützt die soeben an den Start gegangene europäische Bürgerinneninitiative für leistbares Wohnen für alle! „Wohnen ist ein Menschenrecht und keine Handelsware. Wir fordern die EU auf, die Rahmenbedingungen für leistbares und soziales Wohnen zu verbessern.“

Dem können wir nur zustimmen und wünschen der Initiative, die von 16 BürgerInnen aus 15 EU-Staaten begründet wurde, möglichst viele Unterschriften.

Hier geht’s zum Unterschreiben: www.housingforall.eu

Interessantes über und um die Bürgerinneninitiative steht hier: housingforall

 

WOMEN VOTE PEACE

ZURICH CONGRESS 1919: “The military way has ruined itself – we women define principles for a just and lasting peace!”
Mehr dazu hier auf der Webseite

 

Aktionsbündnis Frieden, aktive Neutralität & Gewaltfreiheit

Wir gehören dazu!
http://abfang.org

 

100 jahre in 100 minuten #005

wir sind Vision ! wir sind die goldene revolution !
polymediale live Performance | Symposium
21. März 2020
Semper Depot, 1060 Wien
Genaue Infos hier!

9. Februar 2014 More