Onlineredakteur “Frauen-Demo auf dem Wiener Ring am 12. Mai”

Am 12. Mai soll die Wiener Ringstraße mit einer Zeltstadt besetzt werden. “Nach 100 Jahren sind noch immer nicht alle Forderungen erfüllt, wie zum Beispiel gleicher Lohn für gleiche Arbeit”, erklärte Plattform-Sprecherin Petra Unger.

Frauen sollen öffentlichkeit “zurückerobern”

“Es geht uns darum, Öffentlichkeit zu besetzen”, sagte Unger. Der Ring werde zum “Frauenring”. In der Zeltstadt werde es Themen zelte zu gesellschaftlichen und politischen Fragen geben, wie etwa Ökonomie, Bildung, Pflege oder Sexualität. Die Zeltstadt sei ein Symbol für die Unbehaustheit der Frauen in der Gesellschaft und gleichzeitig für Eingeschlossenheit zu Hause, erläuterte Birge Krondorfer.

Quelle: http://www.wpfp.info