dieStandard “Wie die Parteien den 101. Frauentag begehen”

Parteien thematisieren Teilzeit, Pflege und Internationale Vernetzung – Heinisch-Hosek öffnet am Frauentag das Frauenministerium

Wien – Zum 101. Mal wird am kommenden Donnerstag der Internationale Frauentag begangen. In Österreich fällt der Tag dieses Jahr etwas unglücklich mit einer Nationalratssitzung zusammen, in der dem Parlament das Sparpaket vorgelegt wird. Nichtsdestotrotz wird rund um den 8. März wieder bei etlichen Veranstaltungen auf Frauen-relevante Themen und Problemfelder aufmerksam gemacht. Frauenministerin Gabriele Heinisch-Hosek etwa lädt am Donnerstagnachmittag zum “Open House” ins Ministerium.

Die Grünen rufen zur Vernetzung auf und veranstalten bereits diesen Freitag eine Diskussionsrunde mit einer Vertreterin der ukrainischen Bewegung “Femen”. Weiters am Podium erwartet werden Grünen-Bundessprecherin Eva Glawischnig und Petra Unger von der Plattform 20.000 Frauen. Mehr…